News

Etabliert sich so ein allgemeiner Standard?

Der Verband der Deutschen Drehteile-Industrie stellt eine aktualisierte Ausgabe der allgemeinen Technischen Lieferbedingungen von Bauteilen zur Verfügung.

In einzelnen Zeichnungen, Angeboten und Aufträgen nicht detailliert und exakt bezeichnete Daten zur kaufmännischen Abwicklung werden zwischen Vertragspartnern schon seit vielen Jahren mit Hilfe allgemeiner Geschäftsbedingungen vereinbart.

Details zur technischen Ausführung von Bauteilen

Ähnliche Vereinbarungen für Details zur technischen Ausführung von Bauteilen präsentiert nun der Verband der Deutschen Drehteile-Industrie in einer aktualisierten Auflage. Thilo Karrenberg, im Vorstand des Verbands tätig, berichtet dazu, dass die Drehteilehersteller diese Technischen Lieferbedingungen als wichtigen Bestandteil bei der Abwicklung von Fertigungsaufträgen in der Zusammenarbeit mit Vertragspartnern aus allen Branchen mit Bedarf an Dreh- und Frästeilen, unter anderem aus dem Maschinen- und dem Fahrzeugbau, sehen. Geregelt werden darin unter anderem die technische Gestaltung nicht bemaßter Werkstückkonturen, nicht detailliert angegebener Toleranzen und die Spezifikationen beigestellter Rohlinge. Diese allgemeinen, standardisierten Angaben vermeiden zum einen unnötigen, langwierigen Aufwand beim Spezifizieren von Werkstücken. Zum anderen sorgen sie für eindeutige und zuverlässige Vereinbarungen zwischen den Vertragspartnern.

Solide Basis für vertrauensvolle Zusammenarbeit

Wie Thilo Karrenberg sagt, ergebe sich damit eine solide Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern und Zulieferbetrieben. Gleicher Meinung ist der Verband GVD, Gemeinnützige Vereinigung der Drehteilehersteller e.V. in Gosheim, der die aktuell vorgestellten Technischen Lieferbedingungen des Verbands der Deutschen Drehteile-Industrie ausdrücklich unterstützt. Beabsichtigt ist, dass sich hiermit künftig ein allgemein anerkannter Standard etablieren kann. Die Technischen Lieferbedingungen stehen auf der Website des Verbands zum kostenlosen Download zur Verfügung.

cd

News

Neues Führungsteam im Drehteileverband

Nach turnusgemäßer Wahl gehört mit Kathrin Heinrichs erstmals auch eine Unternehmerin zum Vorstand des Verbands der Deutschen Drehteile-Industrie.

News

Drehteilehersteller ziehen positive Bilanz

Umfrage in der Drehteile-Industrie: Nach einem erfolgreichem 2017 wird auch für dieses Jahr eine gute Geschäftsentwicklung erwartet und kräftig investiert.

Automatisierungstechnik

„Wir glauben an eine Welt der offenen Standards“

In Zeiten von Fachkräftemangel und Digitalisierung punktet Automatisierung. NCFertigung sprach mit Tomas Hedenborg, CEO des finnischen Spezialisten Fastems.

Unternehmen

Flexibilität ist gefragt

Wie Automotive-Zulieferer vom Wandel zur E-Mobilität betroffen sind und wie sie diesen bewältigen können.