Uttec-Geschäftsführer und Gründer Uwe Schröter (r.) und sein Sohn analysieren mit Techniker Marco Weißbach für ihre Kunden den kompletten Zerspanungsprozess samt Maschine.
Foto: uttec gmbh

News

Er optimiert mehr als den Prozess

Im Dezember war er noch Geschäftsführer und Mitinhaber von MCU. Im Januar hat Uwe Schröter Uttec gegründet - und bietet nun besondere Optimierungslösungen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dienstleistungsangeboten betrachtet die neu gegründete Uttec GmbH nicht nur die Prozesse, sondern die komplette Maschine und leitet daraus entsprechende Optimierungspotenziale ab, verspricht der Gründer und Geschäftsführer Uwe Schröter. Dazu konzentriert sich die Uttec GmbH seit diesem Jahr auf eine Dienstleistung der besonderen Art. Besonders interessant ist dieses Angebot, wenn es beispielsweise um neue Produkte geht, die mit einem bestehenden Maschinenpark abgearbeitet werden sollen, betont Uwe Schröter.

Der herstellerunabhängige Technologiepartner für optimierte Produktivität

Als Technologiepartner für Dreh- und Fräsmaschinen, mit jahrzehntelangen Erfahrungen mit allen namhaften Maschinenherstellern, bietet das Unternehmen herstellerunabhängig Analysen zu Neben- und Hauptzeiten, zu Werkzeugstandzeiten oder auch zur Maschinennutzung und unterstützt bei der Nutzung vorhandener Potenziale. Das Team von Uttec analysiert nach eigenen Angaben Werkzeuge, Spannmittel und Maschinen. Dieses Angebot reicht von der Optimierung, u.a. über CAD/CAM-Systeme für die NC-Technik, das Hochrüsten der NCU (Reduzierung der Zykluszeiten), der CNC-Simulation bis hin zu Überwachungssystemen, die übersichtlich und schnell einsetzbar sind. Als Abrundung des Komplettpakets bietet Uttec zudem Automationslösungen zum Be-und Entladen der Maschinen. Das heißt, im Gegensatz zu herkömmlichen Dienstleistungsangeboten betrachtet Uttec nicht nur die Prozesse, sondern die komplette Maschine und leitet daraus entsprechende Optimierungspotenziale ab.

Professionelle Beratung bis zur Behebung von Fehlermeldungen

Im Detail beschäftigt man sich in Winnenden also mit professioneller Beratung für Prozesse und Lösungswege in der Zerspanung, die Optimierung von Prozessen, der Schulung von Prozessüberwachungen sowie Lösungen zur Behebung von Fehlermeldungen. Als Kundenkreis sieht Uttec vor allem Unternehmen aus den Bereichen der Automobil- und Zulieferindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Maschinenbau, der Medizintechnik sowie der Lohndienstleistung und dem Werkzeug- und Formenbau.

kb

Foto: Mayr

Antriebstechnik

Wie Mayr die Zukunft meistern will

Mayr Antriebstechnik setzt mit Ferdinand Mayr auf Vernetzung, Digitalisierung und I4.0. Familie Mayr führt das Unternehmen bereits in fünfter Generation.

Foto: Geely

Unternehmen

Junker ist in China fest verwurzelt

Junker erhält erneut als einziger europäischer Lieferant von Zhejiang Geely Automobile Parts & Components die Auszeichnung „Geely Excellence Auto 2019“.

Foto: Lach Diamant

Schleifscheiben

Engste Zahnräume werden zum Kinderspiel

Neue Maßstäbe für Werkzeugschleifereien verspricht der Hanauer Schleiftechnikspezialist Lach Diamant zu setzen. Womit? Lach empfiehlt den DragonFly. So funktionierts.

Foto: Kennametal

Präzisionswerkzeuge

Fräst 1 Liter Titan in 3 Minuten

Kennametal spricht von neuem Rekord, wenn sich der Harvi Ultra 8X mit 80 mm Durchmesser und 423 mm/min mühelos in knapp drei Minuten durch Titan fräst.