Matthias Rommel: Der neue Geschäftsführer bei Horn verantwortet die Bereiche Produktion und Technik.
Foto: Horn / Nico Sauermann

Personen

Ein "hervorragender Kopf" für Horn

Matthias Rommel ist seit November 2018 Mitglied Geschäftsführung der Paul Horn GmbH und verantwortet die Bereiche Produktion und Technik.

Matthias Rommel trat zum 01. November 2018 seine neue Stelle als technischer Geschäftsführer bei der Paul Horn GmbH an. Zusammen mit Lothar und Markus Horn bildet Rommel die neue Geschäftsführung des Präzisionswerkzeugherstellers aus Tübingen.

Rommel leitet die Bereiche Produktion und Technik

In seiner neuen Funktion verantwortet er die Bereiche Produktion und Technik. „Horn ist ein besonders Unternehmen in der Werkzeugbranche. Außergewöhnliche Produktvielfalt und Qualität, außergewöhnliches Wachstum und eine außergewöhnliche Firmenkultur prägen das Unternehmen. Ich freue mich, nun fester Bestandteil von etwas Besonderem zu sein“, so Rommel. Matthias Rommel war bereits als Geschäftsführer mehrerer Geschäftsbereiche namhafter Unternehmen tätig - unter anderem auch schon in der Präzisionswerkzeugbranche. „Wir freuen uns, mit Matthias Rommel einen hervorragenden Kopf für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Die Verteilung der Managementverantwortung auf drei Schultern stärkt die Nachhaltigkeit und die Wissensbasis bei Horn“, sagt Lothar Horn.

cd

Unternehmen

Verantwortung auf drei Schultern verteilt

Horn hat sein Führungsteam neu aufgestellt und die Weichen für die Zukunft gestellt. Markus Horn und Matthias Rommel unterstützen Lothar Horn.

News

Die Zukunft heißt Horn

Die Weichen sind gestellt: Markus Horn ist neben seinem Vater Lothar Horn neuer Geschäftsführer des Tübinger Werkzeugherstellers.

Unternehmen

Er soll den Erfolg ausbauen

Seit Januar 2019 verstärkt Heiko Müller als neuer Geschäftsführer Renishaw in Pliezhausen und verantwortet die Geschäfte in Deutschland und Österreich.

Thema der Woche 26/2019

Wie Sie komplexe Drehteile viel schneller bearbeiten

Der Schlüssel sind die Zyklen: Speed-Forming, Wälzschälen, Polygondrehen, Mehrkantschlagen, Schlagzahnfräsen. Der Werkzeughersteller Horn erklärt, wie es funktioniert.