Der RLZ (links) von Autonox 24 bietet bei gleicher Baugröße einen doppelt so großen z-Hub wie Standard-Robotermechaniken (rechts).
Foto: Autonox24

Robotertechnik

Dieser Roboter hat echten Tiefgang

Mit dem RLZ bringt der Automatisierungsspezialist Autonox 24 jetzt eine Weltneuheit mit Tiefgang auf den Markt.

Gleiche Baugröße – doppelter Hub: Diese einfache Formel beschreibt den neuen RLZ von Autonox 24 wohl am besten. Dank ihrer besonderen Konstruktion mit gekröpften Oberarmen sowie dem verfahrbarem Kardangelenk biete die neue Delta-Robotermechanik des badischen Komponentenlieferanten im Vergleich zu Standard-Deltarobotern bei gleicher Baugröße einen doppelt so großen z-Hub. Das sei vor allem für Anwendungen in der Verpackungsindustrie interessant: Denn durch den deutlich größeren z-Verfahrweg eigne sich der RLZ ideal zum Verpacken in tiefe Behältnisse.

Produktpalette soll folgen

Aktuell ist der RLZ für Nenntraglasten von 3 kg sowie mit einem Arbeitskreisdurchmesser von 1.200 mm und 4 Freiheitsgraden lieferbar. Nach und nach wird die Produktpalette weiter ausgebaut und ähnlich wie bei den Standard-RL-Kinematiken ein Produktkatalog erstellt, sodass auch der RLZ für Nenntraglasten bis 50 kg und Arbeitskreisdurchmesser bis zu 1.900 mm erhältlich ist. Mit einer Wiederholgenauigkeit von +-0,1 positioniert die neue Robotermechanik punktgenau. Eine Verlängerung am Werkzeugträger sorgt dafür, dass die Unterarme des WeltnRoboters nicht mit Störkonturen kollidieren. Zukünftig kann die Parallelkinematik um ein integriertes Werkzeugwechselsystem, eine zusätzliche Werkzeugwelle sowie eine innenliegende Medienversorgung ergänzt werden.

Gängige Steuerungen möglich

Wie alle Robotermechaniken von Autonox 24 lässt sich der RLZ mit allen gängigen Steuerungen betreiben. Der gesamte Automatisierungsprozess kann so auf nur einer Steuerungsplattform realisiert werden. Die Autonox 24-Mechaniken sind überwiegend wartungsfrei und überzeugen durch hohe Leistungen, höchste Verfügbarkeit und schnelle Lieferzeiten. Firmenspezifische Designanpassungen sind dank Customized Design für alle Produkte möglich.

Leistungsstark, robust und kompakt

Aufgrund seines geringen Platzbedarfs sowie seines extrem hohen z-Hubs findet der RLZ überall da Anwendung, wo der vorhandene Bauraum begrenzt und der benötigte Hub groß ist. Dank seiner Eigenschaften ist er in vielen Applikationen eine echte Alternative zu seriellen Achsportalen und 6-Achs-Robotern, die wesentlich langsamer arbeiten und zudem kostenintensiver sind.

Über Autontox 24

Seit 2010 hat sich Autonox 24 auf die Entwicklung und Produktion von Robotermechaniken für jede Steuerung spezialisiert. Der Produktkatalog umfasst 150 unterschiedliche Mechaniken (Standard sowie Hygienic Design) und bietet eine maximale Auswahl an Roboterstrukturen, Freiheitsgraden, Traglasten, Arbeitsbereichen und Optionen. Die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung erfolgt ganzheitlich am Standortort im badischen Kehl-Goldscheuer.

cd

Foto: EOS

Unternehmen

Wird sie EOS in eine erfolgreiche Zukunft führen?

Mit einem Generationenwechsel beim Marktführer im industriellen 3D-Druck sieht sich EOS bestens aufgestellt für die Zukunft.

Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Foto: Harald Klieber

Drehmaschinen

So rüstet Diebold das Drehen digital auf

Seit 1977 unterhält Diebold Index-Maschinen zum Drehen. Mittlerweile sind es 15 in einem neu temperierten und digitalisierten ‚Index-Vorführraum‘.

Foto: Hexagon MI

Messtechnik

3D-Scanner: Noch höhere Auflösung bei Hexagon

Der neue Aicon Smartscan R12 3D-Scanner erweitert mit hochwertiger 12-Megapixel Kamera die Vielseitigkeit der Weißlicht-Scanner-Palette von Hexagon.