40% leichter als der Serien-Bremssattel ist der Titan-Prototyp, den Bugatti, Benz und Haimer zur EMO präsentierten. V.li.: Oliver Baur, Johanna Gotzian, Andreas Jankovic, Stephan Wangler, Christoph Zeller, Frank Götzke, Patrick Folkert, Tobias Völker.

Thema der Woche 39/2019

Die 26 EMO-Highlights der NCFertigung

Tolle Maschinen, Werkzeuge, Exponate. Ein Highlight war das erste additive Sicherheitsbauteil, der Titan-Bremssattel von Bugatti. Erleben Sie nochmal die EMO - in 26 einmaligen Perspektiven.

Dass mit rund 117.000 Besuchern etwa 13.000 weniger als vor zwei Jahren zur EMO 2019 gekommen waren, lag mit Sicherheit nicht an den Ausstellern. Die Stände der über 2.200 Aussteller waren gut gefüllt mit teilweise spektakulären Neuheiten und Applikationen. Digital, automatisiert und intelligent war im Fokus, aber auch additive Komponenten und Werkzeuge standen im Rampenlicht: Ein Highlight war sicherlich der erste komplett aus Titan gefertigte Bremssattel, den die Projektpartner Bugatti, Benz, Haimer und Bionic Production erstmals in Hannover ausstellten.

Fotos: Rüdiger Kroh, Harald Klieber

Additive Fertigung

Bugatti: Der erste additive Titan-Bremssattel

Bugatti hat zusammen mit Benz, Haimer, Bionic Production und Vogt den ersten serienreifen und additiv gefertigen Bremssattel aus Titan realisiert.

Thema der Woche 46/2019

Welchen Einfluss hat Additiv auf Präzisionswerkzeuge?

Welchen Einfluss die additive Fertigungstechnologie mittlerweile hat, erklären die Experten von Bionic, Ceratizit und Boehlerit.

Messen

Formnext: Die am schnellsten wachsende technische Messe in Europa

Formnext startet mit noch mehr Fläche in neuen Hallen. Was ist das erste additiv gefertigte Sicherheitsbauteil?

Additive Fertigung

Additive Qualität legt richtig zu

Additiv legt weiter zu. Die Fachmesse Formnext wächst um 38 % - und liefert in den neuen Hallen 11 und 12 handfeste Beweise für deutlich verbesserte Bauteilqualität.