Das Bearbeitungszentrum Acura 85 von Hedelius gibt es auch im kommenden Jahr wieder zu sehen. Auf der Nortec Ende Januar zeigt der Hersteller die große und kompakte Maschine live unter Span.
Foto: Hedelius

Bearbeitungszentren

Der nächste Auftritt für ein Acura-Bearbeitungszentrum

Die großen Messen sind vorbei. Ein Highlight steht für Hedelius trotzdem bevor. Auf der Nortec zeigt der Hersteller sein Bearbeitungszentrum Acura 85.

Der nächste Auftritt für ein Acura-Bearbeitungszentrum. Im Zeitraum vom 21. bis 24. Januar 2020 öffnet die Nortec in Hamburg ihre Türen. Wieder mit eigenem Messestand vertreten ist die Hedelius Maschinenfabrik GmbH. Das norddeutsche Familienunternehmen stellt sein Hochleistungs-Bearbeitungszentrum Acura 85 vor. Die moderne 5-Achs-Fräsmaschine kommt live zum Einsatz, wo sie ein dynamisches Bauteil fertigt.

Großer Arbeitsraum in kompaktem Bearbeitungszentrum

Die Acura 85 mit Dreh-Schwenktischeinheit und Verfahrwegen von 900 x 850 x 700 mm (x/y/z) bietet einen großen Arbeitsraum bei noch immer kompakter Aufstellfläche. Besonderes Highlight der Maschine auf der Nortec ist die 50 kW Spindel mit einer Drehzahl von 15.000 min-1. Der Dreh-Schwenktisch ist beidseitig gelagert und hydraulisch geklemmt und damit ein Garant für eine höchstpräzise Bearbeitung. Darüber hinaus verfügt er über Dimensionen von 850 x 750 mm und kann im Bereich von +30° bis -115° schwenken. Auf der Acura 85 können kubische Bauteile bis 1000 kg Aufspanngewicht bearbeitet werden. Das Bearbeitungszentrum bietet Platz für 80 Werkzeuge und wird nach dem besonderen Hedelius Fahrständerkonzept gebaut, welches der Maschine einen idealen Kraftfluss und hohe Stabilität gewährleistet. Messebesucher können sich vor Ort davon überzeugen.

Foto: Hedelius
Als besonderes Bauteil wird auf einem Bearbeitungszentrum von Hedelius während der Nortec 2020 live ein Basecap aus gehärtetem Stahl gefräst.

Dabei kommen verschiedene Bearbeitungsstrategien zum Einsatz, wie beispielsweise das Trochoidalfräsen. Entwickelt wurde das Bauteil in Zusammenarbeit mit Solidcam und Emuge, beide Unternehmen sind ebenfalls Austeller auf der Nortec.

Das Video zeigt die Möglichkeiten des 5-Achs-Bearbeitungszentrums Acura 85 mit Dreh-Schwenktisch. Von der Laser-Werkzeugvermessung über die hauptzeitparallele Werkzeugentnahme von vorne bis zur Zerspanung auf einer Spannpyramide. Video: Hedelius

NCFertigung Chefredakteur Harald Klieber hat die Acura 85 bereits näher unter die Lupe genommen. Den Bericht finden Sie hier.

So fräst die Acura 85 in Leipzig

Die Features des neuen 5-Achs-BAZ von Hedelius weisen eindeutig Richtung Werkzeug- und Formenbau. In Leipzig demonstriert die Acura 85 ihr Können an einer Spannpyramide.
Artikel lesen >

Ein paar sehenswerte Bilder von der großen Acura gibt's in unserer Welt der Späne.

Die ersten Späne der großen Acura

Auf der letzten Hausmesse hatte Hedelius mit der Acura 85 ein Sensorgehäuse gefräst. Prozessdaten, Oberflächen und die glühenden Späne zeigen, was die Maschine leistet.
Artikel lesen >

cd

Massimo Carboniero, Präsident des italienischen Herstellerverbands Ucimu, gab auf der Jahrespressekonferenz einen leichten Rückgang der Wirtschaftszahlen bekannt.
Foto: Ucimu

Unternehmen

Ucimu erwartet nach 2019 auch für 2020 einen Rückgang

Ucimu, der Verband der Italienischen Hersteller für Werkzeugmaschinen, Robotern und Automationssystemen erwartet für 2020 einen Rückgang auf Normalniveau.

Flexibel, schlank und mit geringem Wartungsaufwand perfekt für die digitale Produktionswelt gerüstet. Der KR Iontec punktet laut Kuka als Roboter mit mittlerer Tragkraft mit 99% technischer Verfügbarkeit.
Foto: Kuka

Robotertechnik

Roboter mit mittlerer Tragkraft? Kuka hat da einen Neuen!

Mit dem neuen KR Iontec verspricht Kuka einen Roboter für jede Aufgabe in der mittleren Traglastklasse. Jetzt bestellen und bereits im April einsetzen.

Für maximale Produktivitätssteigerung der Komplettbearbeitung kann die Millturn M30 G mit Automatisierungstechnik ausgestattet werden.
Foto: WFL

Komplettbearbeitung

Nur einmal spannen für die Komplettbearbeitung

Ein Gesamtlösungsanbieter im Bereich der Komplettbearbeitung? Für diesen Anspruch stattet WFL seine Maschinen mit zukunftsweisenden Technologien aus.

Für die prozesssichere Spankontrolle und hohe Standzeiten beim Reiben bietet Horn für das DR-Reibsystem 3D-gedruckte Kühlmittelscheiben.
Foto: Horn/Sauermann

Präzisionswerkzeuge

Wie Sie noch besser reiben und fräsen

Mit einer 3D-gedruckten Kühlmittelscheibe verspricht Horn eine echte Lösung zum Reiben von tiefen Sacklöchern oder Durchgangsbohrungen.