Image
Highlight des neuen Elektrospannfutters: der mechatronische Backeneinzelantrieb. Damit verspricht SMW optimale Präzisionsbearbeitung unterschiedlichster Werkstückgeometrien und deformationsarmes Spannen dünnwandiger Werkstücke.
Foto: SMW-Autoblok
Highlight des neuen Elektrospannfutters: der mechatronische Backeneinzelantrieb. Damit verspricht SMW optimale Präzisionsbearbeitung unterschiedlichster Werkstückgeometrien und deformationsarmes Spannen dünnwandiger Werkstücke.

Spannvorrichtungen

Das kann ein Elektrospannfutter mit plug & play

Neuer Standard in der Digitalisierung der Spanntechnik. SMW-Autoblok hat das neue 4-Backenfutter CC e-motion vorgestellt. Die Backen lassen sich einzeln verstellen.

Mit plug & play für Energie und Signale hat SMW-Autoblok deren neues elektrisches 4-Backen-Futters CC e-motion ausgestattet – und verspricht damit einen neuen Standard in der Digitalisierung der Spanntechnik hinsichtlich Prozessoptimierung, Automation und Sicherheit.

Mechatronischer Backeneinzelantrieb für deformationsarmes Spannen

Das Elektrospannfutter verfügt über einen mechatronischen Backeneinzelantrieb und ist somit optimal für die Präzisionsbearbeitung unterschiedlichster Werkstückgeometrien und zum deformationsarmen Spannen von dünnwandigen Werkstücken wie E-Mobility Teilen geeignet, betont der Hersteller. Denn die Flexibilität, unterschiedlichste Werkstückgeometrien in höchster Genauigkeit ohne Umrüsten spannen zu können, würde eine erhebliche Reduzierung von Stillstandzeiten und somit eine wesentliche Erhöhung der Produktivität bedeuten. Die Wiederholgenauigkeit beträgt dabei < 5 µm.

Automatische Korrektur der Werkstückposition

Ein weiteres Highlight ist die automatische Korrekturfunktion der Werkstückposition, die ein Feinjustieren des Werkstücks im gespannten Zustand oder eine exzentrische Bearbeitung ermöglicht. Durch den für jede Backe einzeln steuerbaren, mechatronischen Backenantrieb kann die Spannkraft auf jeden beliebigen Wert eingestellt werden - ohne das Werkstück auszuspannen, versichern die Experten von SMW-Autoblok.

Image
Elektrospannfutter CC e-motion mit Koppler F180: Damit kann der Zerspanzyklus optimiert werden und der Backenhub sowie die Spannkraft und Spanngeschwindigkeit können programmiert werden, deutet SMW-Autoblok das Potenzial an.
Foto: SMW-Autoblok
Elektrospannfutter CC e-motion mit Koppler F180: Damit kann der Zerspanzyklus optimiert werden und der Backenhub sowie die Spannkraft und Spanngeschwindigkeit können programmiert werden, deutet SMW-Autoblok das Potenzial an.

Einzigartiges Sicherheitskonzept zeigt Status permanent an

Demnach erfüllt das CC e-motion die zukünftigen Anforderungen der Fertigungsautomatisierung und Industrie 4.0. Es verfügt laut SMW-Autoblok über ein einzigartiges, integriertes Sicherheitskonzept, geeignet bis Performance-Level D, das den Status des Spannfutters während des Betriebs permanent anzeigt. Es informiert den Anwender auf einen Blick, ob das Futter offen, geschlossen, falsch gespannt oder mit unzureichender Spannkraft ausgestattet ist. Der Zerspanzyklus kann optimiert werden und der Backenhub sowie die Spannkraft und Spanngeschwindigkeit können programmiert werden. Der Futterkörper und die Innenteile sind einsatzgehärtet, um eine lange Lebensdauer des Futters bei gleichbleibender Genauigkeit und Stabilität zu garantieren. Die Standard-Backenschnittstelle der Grundbacken über Spitzverzahnung bietet dem Nutzer ein breites Programm an Standard-Aufsatzbacken.

Energie und Signale berührungslos übertragen

Das CC e-motion mit plug&play-installation-kit nutzt das innovative F180-Ethernet-Induktivkopplersystem, das bis zu 400 W Energie und Signale berührungslos durch einen Luftspalt von bis zu 6 mm zwischen rotierenden und stationären Komponenten überträgt. Der IP67-geschützte Koppler ist verschleiß- und wartungsfrei. Durch die Digitalisierung der Spanntechnik wird ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getätigt. Die Energie Effizienz und der CO2-Fußabdruck werden eindrucksvoll optimiert. Alle Komponenten des Elektrospannfutters CC e-motion wurden und werden von SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH entwickelt und hergestellt. SMW-Autoblok bietet weltweiten Vertriebs- und Service-Support in über siebzig Ländern auf allen Kontinenten.