Image
Foto: Renishaw

Messtechnik

Damit der Messtaster die beste Leistung erzielt

Renishaw misst Tastereinsätzen große Bedeutung für Messanwendungen bei und zeigt auf der Control ein neues Sortiment von Optimum Diamant-Tastereinsätzen.

Die Tastereinsätze der Optimum Diamant-Reihe wurden speziell für den Einsatz in Messanwendungen entwickelt, die eine hohe Verschleißfestigkeit erfordern. Die diamantbeschichteten Tastkugeln haben den wesentlichen Vorteil, ihre Rundheit zu halten. Beim Abtasten abrasiver Oberflächen oder weicher Legierungen bleibt kein Material an der verschleißfesten Kugel haften. Dies bietet zahlreiche Vorteile, wie eine längere Betriebsdauer und weniger Ausfallzeiten wegen Nachkalibrierungen und Inspektionen.

Diamantbeschichtete Tastereinsäte in vielen Größen

Diamantbeschichtete Optimum Tastereinsätze können individuell in vielfältigen Gewindegrößen und Schaftmaterialien, in Tastkugelgrößen zwischen 1,5 mm bis 8 mm, gefertigt werden, speziell für die jeweilige Anwendung. Dieses Angebot unterstützt die steigende Nachfrage nach hochleistungsfähigen und extrem schnellen Scanning-Anwendungen und bietet gleichzeitig eine marktführende Produktverfügbarkeit und Preisgestaltung.

Tastereinsätze für Messanwendungen entscheidend

Kevin Gani, Leiter und Geschäftsführer von Renishaws Produktabteilung für Tastereinsätze und Spannmittel erklärt: „Die Wahl des richtigen Tastereinsatzes ist für die meisten Messanwendungen entscheidend. Der verwendete Tastereinsatz hat Einfluss auf die Zugänglichkeit der Werkstückmerkmale, die Messzeiten und Leistungsfähigkeit des Messtasters. Mit über 40 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Tastereinsätzen für Messanwendungen ist Renishaw stolz darauf, mit der Einführung seiner neuen Reihe der Optimum Diamant-Tastereinsätze dem wachsenden Bedarf seiner Kunden weltweit gerecht zu werden.“

Umfangreiches Angebot für spezielle Anforderungen

Renishaw verfügt über ein umfangreiches Angebot an Tastereinsätzen. In der eigenen Konstruktionsabteilung können zudem besondere Lösungen für spezielle Kundenanforderungen entwickelt werden.

cd

Image
Zur Vermessung der Drehteile in der Maschine setzt Schuster den Messtaster TC61 von Blum mit einem speziell entwickelten Tasteinsatz ein.
Foto: Blum-Novotest

Messtechnik

Messtaster trotzt Späneflug, KSS und Vibration

Werkstücke für die Automobilindustrie automatisiert in Drehzentren zu messen, ist anspruchsvoll. Schuster vertraut daher auf das Know-how von Blum-Novotest.

Image
Foto: Blum-Novotest

Messtechnik

Messtaster: 20 Mio. Highspeed-Antastungen im Jahr

Rundtakt-Bearbeitungszentren von Strama-MPS bieten ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit und Produktivität. Auch dank Messtastern von Blum-Novotest.

Image
Der Laser zeigt die radiale Lage, wo die Unwucht beseitigt werden muss. Wie einfach das Wuchten mit der neuen UB30 tatsächlich geht, demonstriert Diebold erstmals auf der neuen Schleiftechnikmesse GrindingHub in Stuttgart (17.-20.5.).
Foto: NCFertigung

THEMA DER WOCHE 15/2022

Beste Messqualität beim Wuchten

Premiere auf der GrindingHub: UB30 mit neuer Messqualität beim Wuchten – „besser als alle bisher bekannten Wuchtmaschinen“. Hermann Diebold erklärt das Potenzial.

Image
Foto: Renishaw

Messtechnik

Wie Renishaw Messungen noch zuverlässiger macht

Renishaw stellt auf der AMB seinen neuen ultrakompakten und wiederholgenauen Funkmesstaster RMP400 vor.