Image
Der neue UR30 mit seiner Traglast von 30 kg eignet sich hervorragend, um schwere Lasten in nahezu allen Branchen zu palettieren.
Foto: Universal Robots
Der neue UR30 mit seiner Traglast von 30 kg eignet sich hervorragend, um schwere Lasten in nahezu allen Branchen zu palettieren.

Automatisierungstechnik

Cobot mit 30 kg Traglast

Der UR30 von Universal Robots basiert auf der Architektur des preisgekrönten UR20. Was ihn unterscheidet: 10 kg mehr Traglast zur Platzierung großer Lasten.

Der neue Cobot UR30 eignet sich laut Hersteller für verschiedene Anwendungen, darunter die Maschinenbeschickung, das Palettieren und das Schrauben mit hohem Drehmoment. Bei der Maschinenbeschickung soll die hohe Traglast Anwendern neue Möglichkeiten eröffnen, effizienter zu arbeiten. Indem der Roboterarm mehrere Teile gleichzeitig handhabt und mehrere Aufgaben im selben Durchgang ausführen kann, maximiere das die Produktivität und verkürze Umrüstzeiten.

Palettieren in nahezu allen Branchen

Zudem können Betriebe den UR30 nutzen, um Schraubarbeiten mit hohem Drehmoment zu automatisieren. Mit der Funktion „Steady Mode“ schraubt der UR30 konstant und gleichmäßig. Dies wird laut UR beispielsweise Anwendern aus der Automobilindustrie große Vorteil bieten.

Darüber hinaus eignet sich der UR30 mit seiner Traglast von 30 kg hervorragend, um schwere Lasten in nahezu allen Branchen zu palettieren. Mit seiner geringen Stellfläche passt er nach Angeben von UR in fast jeden Arbeitsbereich und entlastet Mitarbeitende von körperlich anstrengenden Aufgaben. Mit seinem Gewicht von nur 63,5 kg sollen Nutzer den UR30 auch leicht zwischen verschiedenen Arbeitszellen bewegen können.

Grenzen der Automatisierung verschieben

Kim Povlsen, Präsident von Universal Robots, erklärt: „Die höhere Traglast und die größere Flexibilität unterstützen eine neue Ära der Automatisierung. Während Industrien auf der ganzen Welt auf mehr Agilität und Modularität in ihren Produktionen setzen, erfüllt dieser Cobot eben jene Anforderungen. Und das trotz seiner hohen Traglast. Der UR30 ermöglicht es Unternehmen, ihre Fertigung schnell anzupassen und effektiv auf Veränderungen zu reagieren. Dieser Cobot ist ein weiterer Schritt auf dem Weg von UR, die Grenzen dessen, was in der Welt der Automatisierung möglich ist, zu verschieben.“

Der UR30 ist ab sofort zur Vorbestellung verfügbar und wird ab dem ersten Quartal 2024 ausgeliefert. Bei seiner Vorstellung auf der iREX-Messe in Tokio, Japan, wird der UR30 in einer Anwendung zur Materialhandhabung gezeigt. ms