Drehmaschine der TD-Reihe.
Foto: CMZ

Unternehmen

CMZ baut auf Zuverlässigkeit und Qualität

Das spanische Familienunternehmen CMZ baut bereits seit 70 Jahren CNC-Drehmaschinen und erfindet sich doch wieder neu. Wie das gelingt, erklärt CMZ.

Der Markt für Werkzeugmaschinen befindet sich in einem stetigen Wandel. Die Unternehmen der Branche stehen heute zahlreichen Herausforderungen gegenüber. CMZ reagiert auf diesen Strukturwandel und setzt verstärkt auf Qualität und Zuverlässigkeit.

Effektiver After-Sales-Service

Kundenservice ist ein wichtiges Thema und Teil der Qualitätsphilosophie des Unternehmens. Die deutsche Niederlassung in Stuttgart betreut die Kunden selbständig hinsichtlich Service und Vertrieb. Dies hat den Vorteil, dass das Unternehmen immer "nah dran" ist am Kunden und dadurch einen schnellen, kundennahen After-Sales-Service bieten kann. Ein weiterer Pluspunkt: Nach dem Verkauf werden die Kunden über die gesamte Maschinen-Lebensdauer hinweg begleitet. Tutorials, Videos und Downloads sind nur einige der vielen Angebote, die dem Kunden als Unterstützung zur Verfügung gestellt werden.

Optimierung der Produktionsprozesse

Einer der entscheidenden Aspekte von CMZ ist sein Herstellungsprozess. Die überwiegende Mehrheit, der in den CNC-Drehmaschinen verbauten Komponenten wird in eigenen Werken gefertigt. So behält das Unternehmen die Kontrolle über den gesamten Fertigungsprozess. Zudem setzt CMZ auf qualitativ hochwertige Komponenten sowie auf lokale Eigenfertigung. Dadurch bleibt das Unternehmen wettbewerbsfähig ohne Qualitätsabstriche machen zu müssen. Während andere Hersteller hohe Export- und Importkosten tragen müssen, nutzt CMZ diese Marge für hochwertigere Bauteile, ohne dass für den Endkunden höhere Kosten anfallen.

Verdopplung der Produktionskapazität geplant

CMZ liefert täglich durchschnittlich 2,5 Drehmaschinen an seine Kunden aus. Möglich ist dies durch das nachhaltige Wachstum der Produktionskapazität und damit der Fertigung. Um die stetig wachsende Nachfrage auch in Zukunft bedienen zu können, ist vorgesehen, die Fertigung der großen CNC-Drehmaschinen in den nächsten Jahren zu verdoppeln.

Breites Spektrum an CNC-Drehmaschinen

CMZ bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an CNC-Drehmaschinen - angefangen von den TA-Modellen bis hin zu den Multirevolver-Maschinen mit Prismenführung der TX-Reihe und den 2m- und 3m-Maschinen der TD-Reihe. Die TD-Baureihe zeichnet sich nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch ihre Geschwindigkeit aus:

  • Eine Geschwindigkeit von 30 m/min an der X-,Z- und Y-Achse
  • Werkzeugantrieb mit 12.000 U/min
  • Integrierte Spindelstöcke mit Ölkühlung

Mit freundlicher Unterstützung von CMZ.

Drehmaschinen

Nach dem Kauf geht die Zusammenarbeit richtig los

CMZ baut leistungsfähige CNC-Drehmaschinen. Nach dem Verkauf begleitet der Hersteller die Anwender über die gesamte Maschinen-Lebensdauer hinweg.

Schleifscheiben

Geballte Markenkompetenz bei Saint-Gobain

Die traditionsreiche Marke Winter wird Teil der renommierten Norton-Markenfamilie und firmiert nun unter Norton Winter.

News

VDW hilft beim China-Geschäft

China, wichtigster Markt für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie, nimmt wieder Fahrt auf. Wer profitieren will, den unterstützt der VDW bei der Marktbearbeitung in chinesischen Industriehochburgen.

Bearbeitungszentren

Die Kupplungen zum Drehen und Fräsen

Die richtige Auswahl treffen für verschiedenste Servo- und Vorschubachsen in Werkzeugmaschinen. Mayr empfiehlt die spielfreien wie zuverlässigen Servokupplungen für fast alle Konstellationen.