Image
ingersoll_t-clamp_ultra_0001.jpeg
Foto: Ingersoll
Der CBN-Schneidenträger für Hochvorschubbearbeitung von gehärteten Materialien erzeugt eine hohe Oberflächengüte. 

Präzisionswerkzeuge

CBN-Schneidenträger für Hochvorschubbearbeitung

Der neue T-Clamp-Ultra-Plus CBN-Schneidenträger von Ingersoll wurde speziell für die Hochvorschubbearbeitung an hochgehärteten Werkstückmaterialien entwickelt.

Wenn beim Hochvorschubdrehen hochgehärteter Werkstoffe eine hervorragende Rauheit der Bearbeitungsoberfläche erforderlich ist, werden herkömmlicherweise CBN-Schneidenträger mit Wiper-Schneide verwendet. Aufgrund des Biegens durch radiale Schnittkräfte bei geringen Schnitttiefen kann jedoch eine Verschlechterung der Oberflächenrauheit des Werkstücks auftreten.

Hochvorschubbearbeitung für hohe Oberflächengüte

Um dies zu vermeiden, bietet Ingersoll einen T-Clamp-Ultra-Plus CBN-Schneidenträger an, der ein bidirektionales Stechdrehen mit hohem Vorschub ermöglicht und aufgrund der natürlichen Biegung des T-Clamp-Ultra-Plus-Halters während der Bearbeitung eine hervorragende Oberflächengüte erzielt.

Produktivitätssteigerung mit CBN-Schneidenträger 

Mit maximaler Vorschubgeschwindigkeit von 0,8 mm bis 1,2 mm/U erzielt die neue Serie von Ingersoll eine erhebliche Produktivitätssteigerung. Die eingesetzte CBN-Qualität (TB2015) stellt eine hervorragende Kombination aus hoher Härte und guter Bruchzähigkeit dar und ist hervorragend geeignet für kontinuierliche und leicht unterbrochene Bearbeitung von gehärtetem Stahl.

ak

Foto: Iscar

Drehwerkzeuge

Abstechsystem: Iscar bringt den Hochvorschub

Seit Wendt das Abstechsystem Multi F Grip einsetzt, ist die Prozesssicherheit höher. Bauteile werden schneller bearbeitet als mit der Vorgänger-Lösung.

Image
ingersoll_fraeser_chipsurfer.jpeg
Foto: Ingersoll Werkzeuge

Präzisionswerkzeuge

Schneidenlänge und Vorschub maximiert

Lassen sich Schneidenlänge und Vorschub maximieren? Ingersoll hat dazu Chipsurfer mit 1,5xD entwickelt und neue Keramikfräser für schwer Zerspanbares.

Image
horn_stechgeometrie_eh.jpeg
Foto: Horn

Präzisionswerkzeuge

Neue Stechgeometrie für hohe Vorschübe

Für das Abstechen mit hohen Vorschüben zeigt Horn mit der Geometrie EH eine neue Entwicklung auf der Basis des Stechsystems S100.

Foto: NCFertigung

Präzisionswerkzeuge

Mit Hochvorschub durch Titan

Die VHM-Fräser für Titan von Hoffmann sind als Schrupp- und Schlichtvarianten erhähltlich. Wie Hoffmann mit bis zu 0,15 mm pro Schneide schruppt.