Rethink Robotics ermöglicht die Integration der Endeffektoren zahlreicher branchenführender Hersteller wie Schunk, Schmalz, Piab, Gimatic, Zimmer Group und OnRobot. Bild: Rethink

Automatisierungstechnik

Alles im Griff

Rethink Robotics zeigt erweitertes Greiferportfolio für Cobot Sawyer auf der Automatica.

Rethink Robotics, Spezialist für die Entwicklung kollaborativer Roboter für die Fertigungsindustrie, präsentiert auf der Automatica 2018, vom 19. bis 22. Juni in München, Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte ClickSmart-Technologie von Rethink Robotics ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher branchenführender Hersteller wie Schunk, Schmalz, Piab, Gimatic, Zimmer Group und On-Robot. Herzstück der Technologie ist die Click-Smart-Greiferplatte, deren integrierte Sensoren die Konfiguration des jeweiligen Greifers automatisch erfassen und speichern. Sobald ein Greifwerkzeug auf den Roboterarm aufgesteckt wird, erkennt Sawyer die erforderliche Konfiguration und weiß, wie das Werkzeug zu bedienen ist.

Mit einem Klick zum passenden Werkzeug

Eine der größten Herausforderungen beim Einsatz kollaborativer Roboter ist der Wechsel der Endeffektoren, die passgenau für jede Anwendung ausgewählt werden müssen. Mit Sawyers ClickSmart-Technologie können Unternehmen laut Hersteller neben der Greiferfamilie von Rethink Robotics zahlreiche Werkzeuge von branchenführenden Drittanbietern wie Schunk, Schmalz, Piab, Gimatic, Zimmer Group und On-Robot verwenden und ohne aufwändiges Umprogrammieren zwischen den Endeffektoren wechseln. Dank der smarten Technologie kann die jeweilige Greiferlösung direkt über Sawyers Software-Plattform Intera gesteuert werden. Mit der Erweiterung des Click-Smart-Greiferportfolios ist Sawyer mit nur einem „Klick“ für zahlreiche Applikationen in unterschiedlichen Branchen – von der Verpackungs- und Logistikbranche bis hin zur Elektronikfertigung, Metallverarbeitung und Kunststoffindustrie ohne nennenswerte Ausfall- und Umrüstzeiten einsetzbar.

gm

Automatisierungstechnik

Roboter auf Stadion-Tour 2019

Von April bis Juli ist Universal Robots wieder unterwegs. In sieben Städten gibt es für KMU die Chance, mit den Profis eigene Robotik-Lösungen zu entwickeln.

Robotertechnik

Experten treffen sich am Hotspot der Servicerobotik

Mensch-Roboter-Kollaboration, humanoide Komponenten, Cloud Robotik oder Bioroboter? Diese Themen umfassen die Schunk Expert Days 2019 im dänischen Odense.

Automatisierungstechnik

Flexible Automatisierung von der Einzel- bis zur Serienfertigung

Universal Robots ist mit mobilen Plug-and-Produce-Lösungen auf der Metav 2018 vertreten.

Automatisierungstechnik

Neue e-Series wird ab August geliefert

Universal Robots, Spezialist für kollaborierende Roboter, bringt die nächste Generation der Cobots auf den Markt. Seine e-Series ist jetzt bestellbar.