Image
dieterle_lacher_abstechsystem-dak.jpeg
Foto: Dieterle
Bietet eine passende Abstechplatte für jede Anwendung: Das Abstechsystem DAK der Firma Dieterle. 

Präzisionswerkzeuge

Abstechsystem mit passender Platte für jede Anwendung 

Das Abstechsystem DAK von Dieterle ist ein echter Allrounder und bietet bei Erich Lacher Präzisionsteile für jede Anwendung die passende Platte. 

Die Erich Lacher Präzisionsteile GmbH & Co. KG fertigt in Pforzheim Dreh- und Verzahnungsteile für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen auf der ganzen Welt und nutzt zum Abstechen von Werkzeugen das Abstechsystem DAK mit hochgenauen Abstechplatten von Dieterle. Auf einer Gesamtproduktionsfläche von 8.000 m² werden bei Erich Lacher Präzisionsteile auf über 200 Maschinen Drehteile, Schnecken, Zahnräder und Ritzel hergestellt. Rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit ihrem Know-how dafür, dass individuelle Kundenanforderungen flexibel, pünktlich und präzise umgesetzt werden. Durchdachte Prozesse, zertifiziert nach IATF 16949, ISO 9001 und ISO 14001, sowie ein moderner Maschinenpark sind darauf ausgelegt, eine Produktqualität im Sinne der Null-Fehler-Toleranz zu erreichen.

Rund 2.000 t Metall werden jährlich für die Produktion von über 350 Mio. Präzisionsteilen verarbeitet. Für das vielfältige Produktportfolio sind die unterschiedlichsten Materialien im Einsatz: von Automaten-, Edel- und Schnellarbeitsstahl sowie Messinglegierungen aller Art über Titan, Aluminium-, Kupfer- und Bronze-Legierungen bis hin zu schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Chrom-Legierungen und bleifreiem Messing. Die variierenden Zerspanungseigenschaften dieser Materialien sowie der hohe Anspruch an Präzision erfordern einen Werkzeuglieferanten, der flexibel und zuverlässig ist.

Abstechsystem ist ein „echter Allrounder“

Unter anderem zum Abstechen von Werkstücken fiel die Wahl des Werkzeuglieferanten auf die Firma Dieterle aus Rottweil. „Das Abstechsystem DAK von Dieterle ist ein echter Allrounder und bietet für jede Anwendung die passende Platte“, sagt Manfred Mayer, Abteilungsleiter Drehen-Mehrspindler bei der Firma Erich Lacher. „Durch optimale Standzeiten der Werkzeuge kann unser 3-Schicht-Betrieb reibungslos ablaufen. Außerdem sorgt die hohe Genauigkeit der Abstechplatten dafür, dass es bisher noch bei keinem Plattenwechsel zu Problemen gekommen ist. Kein anderer Anbieter bietet diese Geometrien oder Abstechplatten mit vergleichbaren Ergebnissen“ kommentiert er weiter.

dieterle_dak_abstechplatten.jpeg
DAK Abstechplatten der Firma Dieterle. 
lacher_produktion_halle.jpeg
Einblick in die Produktionshallen der Erich Lacher Präzisionsteile. 
mayer_rottler_gespraech.jpeg
Von rechts: Manfred Mayer, Firma Erich Lacher, und Herr Rottler, Firma Dieterle, im Gespräch über das Abstechsystem DAK. 
dieterle_lacher_abstechen.jpeg
Das Abstechsystem DAK im Einsatz bei der Firma Erich Lacher. 

Exakte Führung der Stechplatte

Das Abstechsystem DAK der Firma Dieterle gewährleistet eine exakte Führung der Stechplatte durch die Einspannung über eine doppelte V-Form Prismenführung. Die Halter stehen sowohl als klassische Abstechwerkzeuge aus einem Stück mit Schraubspannung als auch mit austauschbaren Klemmen und Stützplatten zur Verfügung. Hartmetall-Wechselschneidplatten sind in Stechbreiten von 1,6 mm, 2,4 mm und 3,2 mm verfügbar. Die Schneidengeometrien gewährleisten einen optimalen Spanbruch. Bei den passenden Schnittparametern werden sehr gute Oberflächenqualitäten erreicht.

Die langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit der Firma Erich Lacher und der Firma Dieterle ist Basis für neue Ideen und Entwicklungen, von denen beide Firmen profitieren. Anspruchsvolle Präzisionsdrehteile mit engen Toleranzen und komplexen Geometrien erfordern viel Fachwissen und Erfahrung, ob auf konventionell kurvengesteuerten Maschinen oder mit modernster CNC-Technik gefertigt. Variierende Werkstoffeigenschaften stellen stetig neue Herausforderungen, denen mit kontinuierlichen Weiterentwicklungen im Bereich der Fertigungstechnik begegnet wird. Aktuell beschäftigen sich die beiden Firmen damit, bei der Zerspanung von abrasiven Materialien durch den Einsatz neuer Beschichtungen noch bessere Ergebnisse erzielen zu können.

ak

Foto: Iscar

Drehwerkzeuge

Abstechsystem: Iscar bringt den Hochvorschub

Seit Wendt das Abstechsystem Multi F Grip einsetzt, ist die Prozesssicherheit höher. Bauteile werden schneller bearbeitet als mit der Vorgänger-Lösung.

Image
zcc_zflex_stechen.jpeg
Foto: ZCC Cutting Tools Europe

Präzisionswerkzeuge

Stechsystem für Flexibilität beim Radialstechen 

ZCC Cutting Tools stellt sein modulares Stechsystem Z-Flex für maximale Flexibilität beim Radialstechen vor. 

Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 37/2019

So kaufen Sie die passende Werkzeugmaschine

Sie wollen mit den aktuellen Trendwerkzeugen komplexe Teile fräsen? GFMS-Experte Roland Zaugg erklärt, warum nicht die Werkzeugmaschine zuerst gekauft werden sollte.

Foto: Ceratizit

Zerspanungswerkzeuge

So klappt es mit dem passenden Werkzeugkonzept

Das Project-Engineering-Team von Ceratizit hat mit Schuster Maschinenbau ein Werkzeugkonzept für die neue Vertikaldrehmaschine "NXT" entwickelt.